DR. STEFAN FROSCHAUER

Ihr Handspezialist in Linz

Hände sind ein komplizierter Organismus – die gekoppelte Entwicklung von Hand und Hirn bildet geradezu die Basis unserer Kultur. Nirgendwo wird die untrennbare Verknüpfung von Körper und Geist sichtbarer.

Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich klinisch und wissenschaftlich intensiv mit der Handchirurgie- der für mich faszinierendsten medizinischen Disziplin. Meine fundierte internationale Ausbildung hat es mir ermöglicht, mich in alle Facetten des Spektrums zu vertiefen. Durch meine jahrelange klinische Erfahrung und mehrfach ausgezeichnete wissenschaftliche Forschung kann ich Ihnen die optimale Behandlung für Ihre Erkrankung bieten.

Handspezialist, Handchirurgie, Handchirurg in Linz, DR.FROSCHAUER

MEINE LEISTUNGEN






DIAGNOSE UND ANAMNESE


Ich behandle keine Röntgenbilder oder Befunde. Ich behandle die Menschen dahinter. Daher ist mir eine umfassende Anamnese und klinische Untersuchung sehr wichtig.

Weiterlesen »



THERAPIE


Für mich gibt es kein Patentrezept für eine Erkrankung. Ich erstelle für Sie einen individuellen Behandlungsplan anhand Ihrer persönlichen Bedürfnisse und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Weiterlesen»



NACHBETREUUNG


Auch die beste Operation hilft nicht, wenn die Nachbetreuung nicht optimal funktioniert. Daher lege ich großen Wert darauf Sie auch nach einem Eingriff bis zum Abschluss der Behandlung persönlich zu betreuen.

Weiterlesen »




Über DR. STEFAN FROSCHAUER

Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich klinisch und wissenschaftlich intensiv mit der Handchirurgie- der für mich faszinierendsten medizinischen Disziplin.




SPEKTRUM






karpaltunnelsyndrom

Eine der häufigsten Erkrankungen an der Hand ist das Carpaltunnelsyndrom. Durch eine Bedrängung des Medianusnerven am Handgelenk kommt es zu Schmerzen und Gefühlsstörungen.

Weiterlesen »



Schnellender Finger

Der Schnappfinger wird verursacht durch eine Enge der Ringbänder der Hand. Dies bedingt, dass die Beugesehne nicht mehr frei gleiten kann und es zu einem schmerzhaften Schnappen bei der Beugung der Finger kommt.

Weiterlesen »



Ganglion

Das Ganglion oder auch Überbein kommt typischerweise am Handgelenk oder am Handrücken vor. Es kann aber auch die Finger betreffen. Zumeist liegt eine Bindegewebsschwäche der Gelenkskapsel oder der Sehnenhüllen vor.

Weiterlesen »






Nervenkompressionsyndrome

Neben dem bekanntesten Nervenkompressionssyndrom, dem Carpaltunnelsyndrom, gibt es noch weitere Erkrankungen der Nerven. Das Ulnarisrinnensyndrom des Ellennervens oder das Wartenbergsyndrom des Speichennervens sind eher unbekannt, verursachen aber häufig Schmerzen und Gefühlsstörungen.

Weiterlesen »



Morbus Dupuytren

Landläufig wird der Morbus Dupuytren auch als Wikingerkrankheit bezeichnet. Fälschlicherweise wird manchmal angenommen, dass es sich um Sehnenverkürzungen handelt. Vielmehr verursacht eine Verdickung von Bindegewebe eine Kontraktur der Finger, die ein Strecken unmöglich macht.

Weiterlesen »



Rhizarthrose

Als Rhizarthrose bezeichnet man die Arthrose des Daumensattelgelenkes, eines einzigartigen Gelenkes an der Basis des Daumens. Dem Daumen wird in der Funktion der Hand eine besondere Bedeutung zuteil - er ermöglicht das Greifen. Daher ist die Rhizarthrose eine äußerst unangenehme Erkrankung.

Weiterlesen »






Handgelenks- und Fingergelenksarthrose

Arthrose bedeutet Abnützung eines Gelenkes. Die schützende Knorpelschicht ist aufgerieben und Knochen reibt auf Knochen, was zu Schmerzen, Bewegungseinschränkung und Kraftminderung führt.

Weiterlesen »



Tennis und Golferellbogen

Der Tennis- und der Golferellbogen werden auch Epicondylits genannt. Durch Über- oder Fehlbelastung kann es zu Entzündungen der Ansätze der Unterarmmuskeln am Ellbogen kommen. Sehr oft handelt es sich um eine Kettenerkrankung, deren Ursprung gar nicht direkt am Ellbogen liegt.

Weiterlesen »



Rheuma

Rheumatische Erkrankungen führen häufig zu schweren Entzündungen an Gelenken und Weichteilen der Hand. Im Endstadium kann es zu massiven Fehlstellungen der Finger und zur vollständigen Unbrauchbarkeit der Hand kommen.

Weiterlesen »





ORDINATION



Meine Ordination befindet sich im neu adaptierten Gebäude des Medizinischen Zentrums "Schmerzlos" in Linz, Urfahr. Komplexe Eingriffe führe ich im MedCampus III des Kepler Universitätsklinikum durch. Zudem arbeite ich eng mit Rheumatologen, Neurologen, Radiologen sowie Ergo- und Physiotherapeuten zusammen, um Ihnen die bestmögliche handchirurgische Versorgung zu garantieren greifen hier viele Fachbereiche ineinander über und ersparen zusätzliche Wege.